Holy Harbour Gospel Choir

Interna Menü

Login Form

Wer sind wir?Chor 2008

Wir sind ein freier Chor, kein eingetragener Verein und kein Chor einer Kirchengemeinde. Allerdings fühlen wir uns der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Heiligenhafen sehr verbunden und proben auch in deren Gemeindehaus.

Teil des Chores 2011Was machen wir?

Wir machen, kurz gesagt, moderne Gospelmusik. Dabei sind die verwendeten Musikstile vielfältiger, als der Begriff "Gospel" vermuten lässt. (Mehr dazu weiter unten).

Wie viele sind wir?

Wir haben 2007 mit 15 Sängerinnen und Sängern angefangen und sind mittlerweile 30 Personen (im Frühjahr 2018). Wir singen 3- und 4- stimmig in den Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor bzw. Alt-2 und Bass bzw. Bariton.

Seit wann gibt es den Chor?Chor 2007

Der Chor wurde in dieser Form im Januar 2007 gegründet. Er basiert auf einem vom ehemaligen Heiligenhafener Pastor Jörg Zengel in's Leben gerufenen Chor, der 2003 seine ersten Auftritte als „Saints und Sinners Gospel Choir“ hatte. Der 2003er Chor war zunächst als Begleitchor der Band „Nirwana Airlines“ gedacht, machte aber schon bald seine ersten „Solo-“Konzerte. Als die Band Ende 2006 das regelmäßige Proben einstellte, nahmen einige Chormitglieder dies zum Anlass, um eigenständig weiter zu machen. 2007 erfolgte die Umbenennung in „Holy Harbour Gospel Choir“. Die alleinige Chorleitung übernahm Christian Newe.

Teil des Chores 2010Was bedeutet der Chorname?

Nun ja, der Chorname ist eine eher ungenaue Übersetzung des Namens unseres Heimatortes Heiligenhafen. Die Heimatforscher vermuten zwar, dass der Wortbestandteil „Heiligen“ wahrscheinlich vom Begriff „Hallig“ abstammt. Wir finden allerdings, dass diese augenzwinkernde Interpretation gut zu uns passt.



Ist es nicht ein wenig eintönig, immer nur Gospel zu spielen?
Teil des Chores 2011
Keineswegs! Der Begriff „Gospel“ sagt lediglich etwas über die inhaltliche Ausrichtung der Musik aus, nicht über die musikalischen Mittel, mit denen diese Texte umgesetzt werden. Die Musik besteht im Wesentlichen aus Blues, Swing- und Soulelementen und spannt einen Bogen von den schwarzen Gospelchören Nordamerikas bis zu der neuen Europäischen Gospelmusik. Außerdem werden die 3 Hauptrichtungen Gospel, Spiritual und Worship erweitert durch bearbeitete Lieder der Popularmusik (siehe "Programm").

Mit welchen Instrumenten wird der Chor begleitet?

Der Chorleiter begleitet den Chor am Klavier, das, anders als in vielen anderen Chören, parallel zum Chor ein eigenständiges und bisweilen dominantes Instrument darstellt. Ausserdem spielt er bei einigen Stücken auch Gitarre und Djembe (afrikanische Trommel). Weiterhin werden von Chormitgliedern noch Percussioninstrumente gespielt.

Teil des Chores 2011

Was ist sonst noch besonders?

Wir haben einige hervorragende Solosängerinnen und -sänger, die den Chor fabelhaft ergänzen. Ausserdem sind die Stücke sowohl vom zeitlichen Ursprung als auch der territorialen Herkunft sehr abwechslungsreich.

 


Der Chorleiter spielt auch mal GitarreWelche Ausbildung hat der Chorleiter?

Er besitzt über 30 Jahre intensive Erfahrung als Bandmusiker (E- und A-Gitarren, Tasteninstrumente und Gesang) und über 10 Jahre als Chorleiter. Durch seine Kenntnisse in neuerer Popularmusik (sprich: Blues, Rock, Pop, Folk) hat er häufig eine unübliche Herangehensweise an die Gospel-Musik. Unser Chorleiter ist weder Kirchen- noch Berufsmusiker.